Samstag, 11. Oktober 2014

- schnelles Dankeschön i. Herbstlook -

Was macht man wenn man auf die Schnelle ein kleines Dankeschön benötigt? Klar, man könnte ins Auto springen und in den Discounter düsen. Aber mir kam da eine bessere Idee, die auch sehr gut angekommen ist.

Ich finde es einfach schön, selbst gemachte Marmeladen & Co. aus der Küche zu verschenken. Etwas gepimpt und schwuppdiwupp hat man ein Dankeschön. Und so sah meines aus.


Ich hatte schon die Tage Marmelade gekocht, also wurde nur noch schnell das Glas gepimpt. Das Label dazu habe ich im Internet gestaltet. Es ist hat eigentlich einen tollen roten Ton, aber da das Wetter hier ehern bescheiden ist, wird es auf dem Foto etwas verfälscht.


Der Deckel bekam ein Packpapierkleid und wurde mit Bettys tollen Küchenstempel bestempelt. Dazu ein Blatt aus rotem Moosgummi, Paketschnur, 2 Zweige Heidekraut und ein Paar Hagebutten. FERTIG.

Die Beschenkte hat sich tierisch gefreut und meinte mal etwas anderes als Pralinen, puh was war ich froh.

Kommentare:

  1. Die Idee finde ich bezaubernd! Und sieht noch dazu richtig klasse aus.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja klasse! Vom Etikett bis zum Deckel ... und sicherlich auch der Inhalt ... FABELHAFT!!!
    LG Simone

    AntwortenLöschen