Freitag, 1. Juni 2012

- Lehrer Lämpel und der Dachbodenfund -

Es ist Freitag und fast Wochenende. Aber erst einmal ein Hallo und ein dickes Dankeschön an euch da draußen in der großen Blogerwelt. So viele liebe Kommentare auf meine letzten Karten - wow.

Na wer von euch kennt Lehrer Lämpel noch? Richtig, er gehört zur Geschichte von Max und Moritz. Nun ja, eigentlich müßte bei mir Lehrer Bemme stehen, aber das habe ich mir dann doch nicht getraut, diesen Spitznamen zu verwenden, denn er mochte ihn so garnicht. Meine Schwiegermama hat mich gebeten, eine Easelkarte für einen pensionierten Lehrer zum 85. Geburtstag zu werkeln, der Englisch und Mathematik unterrichtet hat. Und da dieser Herr auch unser Nachbar ist und außerdem meinen Mann in der 1. Klasse unterrichtet hat, sollte es etwas besonderes werden.

Farbmäßig habe ich mich diesmal an den Papieren orientiert, die ich bei meinen Schwiegereltern auf dem Dachboden gefunden habe. Nicht direkt die Papiere, aber alte Schulbücher und Milimeterpapier.


Leider konnte ich kein Foto aus der Schulzeit des Geburtstagskindes auftreiben und so habe ich kurzer Hand Lehrer Lämpel verwendet. Den erhobene Zeigefinger kennt auch mein Mann noch aus seiner Schulzeit.



Und da der Jubilar immer noch Englisch kann, wurde auch Papier aus einem alten Englischbuch und ein englischer Geburtstagsschriftzug verwendet. Dazu noch etwas Mathematik, gewischt mit Stempelfarbe und ein Band mit Charm und fertig war das Oberteil der Karte.


Auch für den unteren Teil hielten wieder alte Buchseiten Stand und Milimeterpapier. Auf letzteres habe ich den schönen Spruch gedruckt, den ich so passend finde. Außerdem habe ich noch das Alter des Geburtstagskindes und die Anfangsbuchstaben seines Vor- und Nachnamens aufgestempelt.


Und rein zufällig wurde ich im Internet fündig, was einen passenden Spruch angeht. Passt der nicht super gut zu einem ehemaligen Mathelehrer ? Der Rest des Spruches und die persönlichen Glückwünsche habe ich mal unkenntlich gemacht. Meine Schwiegereltern sind begeistert von der Karte und ich hoffe, das sie beim Geburtstagskind genauso gut angekommen ist. Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Hallo Daniela,
    deine Karte ist der Oberkracher!! Gefällt mir sehr und ist wirklich ganz speziell.
    Lieben gruß,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein geniales Werk, das Motiv ist ja die Wucht.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen