Dienstag, 15. November 2011

Advent, Advent ein Lichtlein brennt ....

Ich hatte meiner Schwiegermama im Sommer ein Windlicht gepimpt, zum verschenken. Der Beschenkten hat es so super gefallen, das sie mich bat, für ihre 2 Enkelmädchen, die sehr gerne lichteln auch eines zu werkeln. Geeinigt haben wir uns auf ein winterliches Design, damit die jungen Damen es auch noch über die Winterzeit verwenden können. Hier nun aber die beiden fertigen Gläser, die ich noch in Geschenkefolie einpacken werde.


Damit es keinen Streit gibt, habe ich beide Gläser gleich gestaltet und damit sie mit dem Lichteln gleich beginnen können, habe ich dazu passende Kerzen gekauft und eine große Streichholzschachtel gepimpt.


Und so schaut ein einzelnes Set mit Kerze aus. Als ich diese im Laden entdeckt habe, wußte ich wie das Set mal fertig aussehen wird. Die Farbkombi Hellblau/Weiß/Silber macht sich richtig gut wie ich finde.


Damit man das Windlich auch in der restlichen Jahreszeit verwenden kann, habe ich die Banderole so gestalttet, das man diese ohne weiteres abnehmen kann.


Hinter der Schneeflocke befindet sich ein Magnet, mit diesem die Banderole geschlossen wird. An die Schneeflocke habe ich noch einen Schneeflocken Charm gebunden und auf das Band Glitzersteine geklebt.


Die große Streichholzschachtel bekam das gleiche Outfit und ich hoffe jetzt, das die Windlichter in ihrem neuem Kleid den beiden Mädels gefallen und sie viel Freude beim Lichteln dabei haben.

Kommentare:

  1. Die sehen klasse aus und das abnehmbare Band ist eine tolle Idee, so kann man die Gläser jederzeit abwaschen ohne die Deko zu versauen.
    LG
    sanny

    AntwortenLöschen
  2. Dani, das sieht suuuuuuuuuuuuper aus !!!
    Liebs Grüessli,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön gemacht! Die Farben sind ein Traum.
    LG Annette

    AntwortenLöschen