Dienstag, 7. Dezember 2010

Nervennahrung als kleines Dankeschön

Ich war heute bei der Routineuntersuchung beim Zahnarzt und habe dem Team eine kleine Schachtel mit Weihnachtsschokolade als Dankeschön mitgenommen. Die Freude war groß und die Schoki kam gerade recht.



Die Seite habe ich mit weißer Spitze und einem rot/weiß karierten Band verziert, ehern schlicht gehalten.




Im Inneren befand sich außer der Schoki noch passend zur Box ein Tag. Die Vorderseite habe ich dem Layout der Box angepaßt und auf der Rückseite die Wünsche für Weihnachten und das neue Jahr angebracht. Die persönlichen Worte habe ich unter dem Schnee versteckt.



Und zum Schluß noch mal ein Blick auf die leckere Weihnachtsschoki.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Werk.

    *Daumen hoch*

    lg die sanni

    AntwortenLöschen
  2. eine nette Idee und die Verpackung ist ja mal wieder genial geworden
    Gruß
    Cathi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dani,eine sehr schöne Verpackung ist das. Mir gefällt es auch total gut, wie du sie Fotografiert hast, mit den Zweigen im Hintergrund.

    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. zauberhaft!
    was ist das für ein wunderbares motiv?

    lg
    annchen

    AntwortenLöschen