Donnerstag, 22. November 2012

- Mäuse verschenken zu Weihnachten -

heißt meistens, Kuvert auf, Geldscheine rein, verschließen und wenn es noch gut läuft, dann bekommt das Kuvert noch ein Schleifchen. :0) Aber es geht auch anders, nämlich mit diesen süßen Geldgeschenke - Anhängern. Die liebe Paradise hat bei den Hühnern einen tollen WS dafür eingestellt, der mir sehr gelegen kam, denn mein Auftrag lautet: Geldgeschenkverpackungen, 8 Stück und hier sind schon mal 2 davon.


Ich habe mich entschlossen die Anhängerchen für die Geschwister ziemlich gleich zu gestalten, damit es keinen Ärger untereinander gibt. Die ersten beiden sind für ein Geschwisterpaar, die schon den Kinderschuhen entwachsen sind. Das in Hellblau für den jungen Herrn und das in Türkis für die junge Dame.


Das Papier unter der Filzschneeflocke ist mit einer Schneeflocke geprägt, dazu kamen Bänder und ein Glöckchen. Natürlich durfte auch ein passender Schriftzug nicht fehlen. Und so schaut der Innenteil aus.


Im Innenteil verstecken sich die zwei Geldfächer, in diesen die Scheine gut untergebracht werden können. Die Deko habe ich etwas schlicht ausfallen lassen, damit die Verpackungen noch gut schließen. Morgen folgen dann die nächsten und ich hoffe, die Geldverpackungen werden der AG gefallen.

Kommentare:

  1. Ja, die sehen doch schon mal schnuckelig aus, liebe Daniela. Bin schon auf das nächste Posting gespannt...

    Liebe Grüße GabY

    AntwortenLöschen
  2. Ei, die sind ja süß! Die kann ich mir gut als Massenproduktion vorstellen, na da kommen ja noch welche - ich bin gespannt!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja ganz tolle Werke.
    Eine schöne Idee für die Weihnachtszeit.
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen